Ihre Meinung dazu. Egal zu was.

Der folgende Kommentar wurde an diesem Tag vor 10 Jahren auf dieser Seite geschrieben.


Original geschrieben am: Donnerstag, 19. April 2007 Oh man, da hab ich nochmal Glück. So ohne Familienanhang wird mir das zum Glück erspart bleiben. So kann ich mal Dinge machen, die ich schon immer mal machen wollte. Laminat legen, früh schlafen gehen und endlich mal die Bücher lesen, die bis jetzt ungelesen vor sich hinstaubten.


Die Verrückten nehmen den Juden jetzt den Holocaust weg. Das scheint niemanden groß zu stören. Die Welt ist wirklich nicht mehr ganz dicht!

NN: Eugen (Eugen)
Schon jemand wach?


Nächste Antwort auf Die Frage der Partnerin gesucht: "Schatz, heute abend kommt ja dein Chef zum Abendessen zu uns. Ich habe Euter gebacken mit Topinambur, Brokkoli-Minz-Pürree und dicke Bohnen vorbereitet. Hinterher kandierte Stierhoden auf einem Bett aus norwegischem Stockfischstreifen. Ich denke, er wird begeistert sein, oder?"


Ausserdem bräuchte ich mal euren Rat. Ich benötige eine alltagstaugliche, preiswerte und halbautomatische Schrotflinte. Sie fällt bestimmt das ein oder andere mal ins Wasser, also kein italienisches Luxusprodukt. Was haltet ihr von einer Winchester SX4?


Ich glaube im Orginal heißt es "Nuke them from the Orbit" Das klingt natürlich schmissiger.

belgomax vorgestern
Wenn wir Thailänder wären, würden wir an gegrillten Hühnerfüßen knabbern. Als Chinesen wären wir stolz darauf alles zu essen. Die Leute sollen sich mal nicht so anstellen. Damals im Krieg wären unsere Opas froh gewesen, wenn es Snickers mit Schaben gegeben hätte. Und das sage ich nicht nur wegen meines Namens.
Eugen vorgestern
Anders gesagt: Man kann fast alles essen. Man muss es nur wollen!
gduc vorgestern
Es sind bereits Läuse im Ketchup, das weiss ich aus der Maus. Hat sich auch noch keiner aufgeregt. Ausserdem: Bereits jetzt werden Tiere in ihren eigenen Darm gesteckt, und dann serviert. Das ist sowohl eklig, als auch blasphemisch.
gduc vorgestern
Es muss doch deklariert sein! Jetzt müssen noch ausdrücklich Hunde zum Verzehr erlaubt werden.
Eugen vorgestern
Die ganzen Neujahrswünsche haben mal wieder nichts gebracht…
gduc vorgestern

Alte Geschichten

Opa erzählt vom Krieg. Spannende Diagnosen. Romane, die niemand lesen will. Lebensbeichten. Gesellschaftskritik. Irgendsowas.


Gerade war ich kurz im Heizungskeller, Wäsche aufhängen. Eine Unterbuxe, die bereits getrocknet sein sollte, ist allerdings komischerweise feucht - es hat auf sie getropft. Hä? Blick nach oben: Es befindet sich darüber ein Absperr-Ventil des Heizungsrücklaufes, das offensichtlich undicht ist. Und tropft. Das ist völlig unabhängig vom Schaden ein Stockwerk höher.


Sie hatten recht. Es ist tatsächlich ein Loch in einer Warmwasserleitung. Also: Frau gduc entdeckt eine feuchte Wand in der Nähe eines Waschbeckens. Ich entdecke dort ein kaputtes Siphon, das auf den Boden tropft. Weil ein Schrank davor steht, kann das schon ziemlich lange unentdeckt gewesen sein - denke ich. Die Silikonfuge darunter sieht angeschlagen aus, dasselbe Phänomen hatten wir vor 2 Jahren, als es die Waschmaschine war, deren Abwasseranschluss in eine kaputte Silikonfuge tropfte.


Seit 14 Tagen laufen nun die Trockner. Heute früh waren die Herren von der Trocknungs-Firma da, haben gemessen, und gesagt: Ist das Leck schon gefunden? Da hab ich gesagt: Habt ihr sie nicht alle? Natürlich ist das Leck gefunden, weil sonst hättet ihr doch nicht mit dem Trocknen angefangen, ihr Harrys! Daraufhin haben die gesagt, dass das aber nicht sein könne, weil die Feuchtigkeit noch zunähme. Da hab ich gesagt, dass sie einen Scheissdreck messen, und ich das kaputte Siphon repariert habe, und im übrigen der Untergang ganz allgemein nah sein.

An error has occurred. This application may no longer respond until reloaded. Reload 🗙