Ihre Meinung dazu. Egal zu was.

Der folgende Kommentar wurde an diesem Tag vor 10 Jahren auf dieser Seite geschrieben.


Original geschrieben am: Mittwoch, 8. August 2012 Ich hoffe du lässt Dir den Zahn durch einen aus Gold ersetzen. Sieht cool aus und lenkt im V-Fall die Plünderer von Deiner Familie ab. Anmerkung des Betreibers: Blöder Grund, ich werde ja schon nach 50m laufen müde. Vielleicht ein Zahn mit so Gift drin? "bite and forget". Dann kann ich mich jedem Verhör entziehen!
Immer noch drin, der Zahnersatz. 10 Jahre schon. Zum Glück bin ich Zahnzusatzversichert. Mit noch mehr Glück kommt die Atombombe vor dem Zahnausfall.
Eugen vor 8 Stunden


Ich glaube ich drucke doch erstmal einen Öleinfüllschnörpfel für den Porsche.....
Und einen Schnörkelschnörpfelverschlussschnörpfel!
Eugen vor 8 Stunden
Wie wäre es da mit einem Schnörkelschnörpfel?
gduc gestern


Betreiber von fastfertig.net wechselt im Alter den Beruf und wird Seelsorger für alte weisse Männer. Nach einer jahrzehntelangen Programmier- und IT-Tätigkeit wechselt der Betreiber seit 5. August 2022 in die Seelsorger Sparte. Fortan kümmert er sich vornehmlich um depressive alte weisse Männer und versucht nun in einer ausführlichen Therapie seine Kunden/Patienten vor dem Alters-Stumpfsinn oder gar vor dem Suizid zu retten. WIr meinen: Das ist ehrenhaft und edel!


Ich möchte jetzt mit dem 3D Drucker so einen Schnörpfel drucken/konstruieren der auf die großen METRO Speiseölflaschen passt. Schwierige Aufgabe. Das es keine lebensmittelechten Drucker-Kunststoffe gibt, ist mir wurst.


Ich hasse prinzipiell alle Softwarentwickler! So war das bisher, aber jetzt hab ich Fusion360. Dieses Programm wurde von den Göttern auf die Erde gesandt um mir Hoffnung zu geben! Wie scheißgeil ist das???? Ich kann etwas Viereckiges zeichnen dass dann langsam in was Rundes übergeht!! Und ich kann es paramterieren!!!! Die Funktion heisst "Erhebung"!! Scheiße!!!!! UND ES STÜRZT NIE AB!!!!!

NN: Eugen (Eugen)
Söder beklagt Anti-Bayern Stimmung bei der Bundesregierung. Oder: Wer nur lange genug rumnervt, hat irgendwann auch nen Grund dazu!

Gnatzmann vor 9 Stunden
Als ich bei der Bezahlung fragte, ob mir die Mafia helfen könne, das von der Steuer abzusetzen sagte der gleiche Kellner. "Mafia? Ist das ein Wein?"
Eugen vor 8 Stunden
Der Kellner sagte: "Ich empfehle diesen Grillo aus meiner sizilianischen Heimat. Wenn er euch nicht schmeckt, trinke ich ihn nachher selber".
Eugen vor 8 Stunden
Irgendwie musste ich dran denken, als Eugen von armen Sizilianern schrieb, die sich aber aufgrund ihrer Gastfreundschaft halb kaputt freuen, dass der dicke Touri den Wein trinkt, den sie sich selbst nicht leisten können.
Gnatzmann vor 8 Stunden
Die Dinger waren wohl ein echter Erfolg und sehr beliebt, allerdings auch sehr klischeehaft und rassistisch. Ich glaube mich zu erinnern, dass sich am Ende herausstellte, dass sie nie eine Reise unternommen hatte.
Gnatzmann vor 9 Stunden
Habe vor Jahren mal einen Bericht über eine Frau gelesen, die irgendwann als der Kolonialismus noch sehr verbreitet war, Reiseberichte und Reiseführer schrieb.
Gnatzmann vor 9 Stunden

Alte Geschichten

Opa erzählt vom Krieg. Spannende Diagnosen. Romane, die niemand lesen will. Lebensbeichten. Gesellschaftskritik. Irgendsowas.



Noch 10 Tage. Dann fliegt er. K3. Mal eben 16. Für ein Jahr. In die USA. An der Stelle dürften auch die hartgesotteneren unter den Lesern (hier also: alle) zusammenzucken. "In die USA???" Ja. Ich hatte auch gesagt, dann doch vielleicht ehr Libanon, Irak, oder Nordkorea. Oder der Westteil der Ukraine. Auch Abenteuer, sicher auch ein paar Schiessereien - aber immer mit Grund! Vielleicht weil man Sunnit ist. Oder Schiit. Oder Ukrainer. Aber in der Regel weiss man dort, warum man erschossen wird! (In den USA weiss man es auch, wenn man schwarz ist, und der Polizei begegnet - aber darum geht es hier nicht) In den USA wird man (ausser, man ist schwarz, s.o.) aber *einfach so* erschossen, und zwar andauernd! Gerne auch als Besucher einer High School. Oder einer Grundschule. Oder eines Einkaufszentrums. Oder zu Hause. Oder im Auto. Oder wenn man gerade erst erschossen wurde. Ja - ich hörte von Amokläufen in Leichenhallen. Vor *nichts* schrecken die mehr zurück. Natürlich liegt das auch daran, dass auf einen Amerikaner mittlerweile 280 Millionen leichte und 12 Millionen schwere Waffen kommen. Und 4 Atomsprenkköpfe. Alleine schon die aus reinem Zufall explodierenden und schiessenden Waffen bringen jedes Jahr Hunderte von Amerikanern um. Und sicher auch ausländische Schülern - und gerade die. Schliesslich kennen die ja Waffen in der Regel nur aus amerikanischen Serien und Filmen. Echte Amokläufe sind bei uns aber nur ein bis zweimal in 5 Jahren zu verzeichnen, da kann man einfach nicht gut für üben. In den USA wird mindestens eine Schule täglich bereits vor der ersten großen Pause massakriert, da passt man sich irgendwann auch an. Nun geht er also in das Bürgerkriegsgebiet USA. Wo jeder Parkkonflikt mit einer 45er geregelt wird. Dagegen ist ja auch nichts zu sagen, auch ich würde am Tag gerne mehrere Leute erschiessen, und viele davon hätten es objektiv verdient. Dennoch fände ich es schade, wenn mein einzig wirklich intelligentes Kind einfach so erschossen würde, weil - ja weil keine Ahnung. Wegen der NRA, oder den Gründervätern, oder weil unsere Spezies einfach total plemplem ist, insbesondere die amerikanische Linie. Früher hab ich gesagt: Ich hab ja 3. Aber wie gesagt: Er wäre der falsche. Die anderen beiden wollten nicht nach Amerika. Vermutlich kommen mal wieder die weniger ehrgeizigen durch. Leute - ich bin nervös. Vermutlich werde ich heulen, wenn er durch die Sicherheitskontrolle ist. Weicheiig: gduc


Ich habe es zwar nur einmal installiert, ab dann ist es immer gelaufen, damit ich mit meiner uptime angeben konnte. Ich habe immer alles mit Kommandozeile gemacht, wenn es nach dem 12. Versuch endlich ging, bekam ich voll den Belohnungschock. Ich war damals viel in den Foren unterwegs um von anderen Linuxsüchtigen Bestätigung zu erhalten. Ja auch viel bei Heise, hier gab es immer besonde


Niemand, ich wiederhole NIEMAND hat mir geglaubt. Seit 30 Jahren erzähl ich das jedem, der nicht hören will: Dieses Jahrhundert wird das Jahrhunder der knappen Energie. Weil erstens keine nachwächst, jedenfalls keine von Belang, und zweitens es hauptsächlich ARSCHLÖCHER sind, die auf ihr sitzen. Welcher Idiot hat eigentlich gedacht, dass diese ARSCHLÖCHER die sie uns für billig Geld verkaufen, bis sie selber nix mehr davon haben?

An error has occurred. This application may no longer respond until reloaded. Reload 🗙